Diese Website verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von den Seiten dieser Website an Ihren Browser gesendet und auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert wird. Ihr Webbrowser sendet diese Cookies mit den Informationen zu Ihrem letzten Besuch bei jedem weiteren Besuch zurück an unsere Website.

Kontakt

Rufen Sie uns an

Kronberg: +49 6173 5099100-0
Freiburg: +49 761 21766-0


Auch per Fax für Sie

+49 6173 5099100-999


Schreiben Sie uns eine E-Mail

info@allgeier-es.com

Natürlich sind wir auch per Fax für Sie erreichbar: +49 6173 5099100-999

Sprache
  • Leistungserbringung nach Maß

<
>

Governance & Orchestration

In Projekten treffen oft sensible und in ihrer Natur sehr verschiedenen Organisationskulturen aufeinander. Dies verlangt hohe Interaktion zwischen den beteiligten Personen und Organisationsteilen. Neben den sozialen und fachlichen Kompetenzen der Akteure kommt der optimalen Interaktion eine Schlüsselrolle für den Erfolg oder Misserfolg von Projekten zu. Im Governance-Modell werden Strukturen und Prozesse sowie Rollen und Spielregeln definiert, um Managed Services erfolgreich umsetzen zu können.

Spezifischen Anforderungen gerecht werden

Zur Entwicklung des Governance-Modells bedient sich Allgeier Enterprise Services eines bewährten, ITIL-basierten Baukastens aus Rollen, Prozessen, Spielregeln und Tools. Die jeweilige Ausprägung dieses Baukastens trägt den spezifischen Anforderungen des Umfelds Rechnung und sorgt dafür, dass der Daten-Overhead so groß wie nötig und so klein wie möglich bleibt. Zentrale Schnittstelle ist der Service Manager, welcher der Ansprechpartner für alle operativen und taktischen Themen ist. Der Sponsor seitens Allgeier Enterprise Services stellt sicher, dass sich die strategischen Schwerpunkte beider Seiten stets im Einklang befinden.

Die Governance ist dynamisch und wird den sich verändernden Anforderungen und Rahmenbedingungen stetig angepasst. Im Rahmen eines Transitionprojektes werden die beschlossenen Governancestrukturen und -Prozesse installiert, die Beteiligten mit ihren Rollen vertraut gemacht und die Leistungsbausteine wie ein gut funktionierendes Getriebe zusammengefügt. Der Service Manager ist von Beginn an beteiligt und nimmt alle notwendigen Feineinstellungen vor, um eine reibungslose Inbetriebnahme zu gewährleisten.

Sorgfältige Selektion

Managed Services sind das Ergebnis einer sorgfältigen Selektion und Zusammensetzung von Leistungen aus einem bestehenden Servicekatalog. Die Kombination dieser Services mit der bedarfsgerechten Konzeption und Implementierung individueller Bausteine wird Orchestrierung der Leistung genannt. Da sich das Profil eines Kunden und dessen Anforderungen über die Zeit verändern, ist die Orchestrierung der Leistungen eine unregelmäßig wiederkehrende Aufgabe. Die Notwendigkeit dieser Anpassung muss frühzeitig erkannt und durch Anwendung des Governance-Models effektiv umgesetzt werden.

Umfangreiche und flexible Leistungen

Für die Orchestrierung bietet Ihnen Allgeier Enterprise Services einen umfangreichen Leistungskatalog, in dem sich die langjährigen Erfahrung unserer Experten widerspiegeln. Deutlich wird dies beispielsweise in der individuellen „Paketierung“ der Leistungen sowie den flexiblen Leistungslevels (Service Level Agreements). Dabei verfügen wir über eingespielte internationale Infrastrukturen und umfangreiches Know-how in den verschiedenen IT-Disziplinen und stellen auch die Lieferung von Near- und Offshore-Komponenten sicher. Je nach Ihren Projektanforderungen entwickelt Allgeier Enterprise Services einen optimalen Leistungsmix, der Umfang und Art der Leistung, Leistungsniveau (z.B. 24/7-Verfügbarkeit) und Kostenstruktur berücksichtigt.