SOFTWARE-KOMPONENTEN ZUR MAINFRAME- & DATENBANK-MODERNISIERUNG

TmaxSoft bietet Ihnen mit seinen beiden Produkten Open Frame und Tibero innovative Lösungen für Ihre Mainframe- bzw. Datenbank-Modernisierung.

OPEN FRAME

Open Frame ermöglicht, die über Jahrzehnte gewachsenen, komplexen Mainframe-Systeme schnell und kostengünstig auf aktuelle Standard-Plattformen zu migrieren.

Ziel von Allgeier ES ist es, Unternehmen unabhängig vom Preisdiktat arrivierter Anbieter zu machen und den Aufbau digitaler Strukturen zu fördern.

Open Frame reduziert den Aufwand, die Kosten und das Risiko der Konvertierung für Anwender signifikant und begrenzen Projektlaufzeiten auf 6-24 Monate.

  • Automatisierte Konvertierung:
    Umfassendes Set an Werkzeugen zur automatischen Konvertierung von Daten und Geschäftslogik, die ursprünglich für den Mainframe (z.B. Cobol, PL/1 oder Assembler) programmiert wurde.
  • Optimal geeignet für die Mainframe-Nutzung in der Cloud:
    Open Frame reduziert ihre Mainframe Betriebskosten durch das Off-Hosting der Mainframe Anwendungen in die Cloud oder nach Linux / Unix.
  • Einbindung nicht Mainframe gestützter Technologien:
    Einbindung mit den alten Kernanwendungen, ohne die Anwendungen neu schreiben zu müssen.

TIBERO

Tibero bietet als Alternative zu Oracle ein relationales Datenbankmanagement-System mit höchster Performance zu einem Bruchteil der bislang üblichen Lizenz- und Betriebskosten.

Tibero ist ein Datenbankprodukt für relationale Datenbanken und Datenbankmanagementsysteme. In Asien wird Tibero mit einem Marktanteil von über 45 % bereits in vielen Branchen eingesetzt.

Mit den Derivaten Tibero Zeta und Zetadata werden auch die Ansprüche an High-Performance Appliances, ohne Hardware Bindung, in Cloud und On-Premise Umgebungen erfüllt.

  • Kompatibilität:
    Mit 90% Kompatibilität zu Oracle DBMS sowie vergleichsweise bis zu 60% günstigeren Konditionen adressiert Tibero gezielt Oracle-Anwender, die über einen Systemwechsel nachdenken, um ihre Datenperformance optimal auf die Anforderungen der Digitalisierung abzustimmen.
  • Transparenz:
    Das Tibero-Lizenzmodell wurde von der unabhängigen Organisation „Campaign for Clear Licensing“ (CCL) als einfach und klar überschaubar bewertet und soll damit den Migrations-Anreiz für Unternehmensanwender zusätzlich steigern.
  • Kurze Ablösungszeitraum:
    Die Migrationsdauer von Oracle nach Tibero beziffern Allgeier und TmaxSoft mit durchschnittlich 6 Wochen.
  • Zuverlässig:
    Garantiert zuverlässige Datenbanktransaktionen, eine verbesserte Synchronisation zwischen Datenbanken und ein zuverlässiger Betrieb in Multiknoten-Umgebungen.
  • Effizientere Ressourcennutzung:
    Systemressourcen wie CPU und Speicher werden durch weniger Serverprozesse effizienter genutzt. So wird sichergestellt, dass Tibero eine Kombination aus Leistung, Stabilität und Erweiterbarkeit bietet.

WAS SPRICHT FÜR DIE TMAXSOFT SUITE?

Die Suite bietet die nötige, individuelle Flexibilität und Agilität, um in kurzer Zeit auch komplexe Installationen auf neue Plattformen zu überführen.

  • Die weltweit modernste, sicherste und wirtschaftlichste Lösung zur Öffnung von Legacy-Anwendungen.
  • Reduzierung der Gesamtbetriebskosten in einer Größenordnung um 50 %.
  • Die Investition in die Legacy Modernisierung hat sich in nahezu allen Projekten innerhalb von 24 Monaten amortisiert.
  • Im Schnitt reduzieren sich die Softwareinvestitionen auf 1/3 der existierenden Kosten.
  • Die laufenden Wartungs- und Supportaufwendungen reduzieren sich im Vergleich zu einer Oracle-Datenbank im Schnitt um über 65%.
  • Die durchschnittlich Migrationsdauer von Oracle nach Tibero beträgt ca. 6 Wochen.
  • Flexibilität
    Lösungskomponenten werden flexibel eingesetzt.

  • Offene Lösungsstruktur
    Sofortiger Zugang zur Cloud und Vermeidung eines Vendor Lock-in.

DAS SAGEN UNSERE TMAXSOFT-EXPERTEN

Wir haben einen unserer Tmax-Experten für Sie gefragt: Was macht die TmaxSoft Suite so besonders und wie setzt es sich von konkurrierenden Produkten ab?

Gido Weselowski Allgeier ES

„Die Abhängigkeit von den Produkten, Services und Lizenzen eines Herstellers treibt die Kosten für Unternehmen kontinuierlich nach oben. Ziel von Allgeier ES und TmaxSoft ist es, Unternehmen unabhängig vom Preisdiktat arrivierter Anbieter zu machen und den Aufbau digitaler Strukturen zu fördern, anstatt sie zu behindern.“


Gido Weselowski, Vertriebsdirektor IT-Modernization & Engineering

Interesse an der TmaxSoft Suite?

Unser Director Application Modernization & Engineering, Bernd Nöldemann, hilft Ihnen gerne persönlich weiter!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Interesse an der TmaxSoft Suite?

Unser Director Application Modernization & Engineering, Bernd Nöldemann, hilft Ihnen gerne persönlich weiter!

Jetzt Kontakt aufnehmen