Datenmigration über die Data-Workbench in C4C

Autor: Sabin Pitu | Veröffentlicht: 20.12.2019

Als Ergänzung zu unserem Blogbeitrag letzter Woche werden wir hier vorstellen, wie man eine Datenmigration mit Hilfe der Data-Workbench durchführen kann.

Im ersten Teil haben wir die Data-Workbench und Ihre Funktionalität vorgestellt. In diesem Beitrag interessiert uns nur die Importsicht. Zu Beginn ist es wichtig, das richtige CSV Datei Format von C4C zu bekommen, damit die Import-Dateien richtig gestaltet werden können. Das lässt sich leicht erledigen, in dem man die Vorlage wie folgt herunterlädt (exemplarisch verwenden wir hier das Standardobjekt „Kunde“ als Import-Objekt):

Datenmigration über die Data-Workbench in C4C

Beim Öffnen des ZIP Archiv, ist für unsere Zwecke nur die Datei „Account.CSV“ von Bedeutung.

Datenmigration über die Data-Workbench in C4C

Sie ist genauso zu behandeln, wie die CSV Datei aus unserem letzten Blogbeitrag, d.h. die Spalten müssen voneinander getrennt werden:

Datenmigration über die Data-Workbench in C4C
Datenmigration über die Data-Workbench in C4C

Danach müssen die Daten aus der Export-Datei in die Vorlage eingefügt werden, unter Berücksichtigung der Spaltenreihenfolge und des Datenformats (Wichtig – im Voraus alle Spalten, die numerische Daten enthalten, als Text formatieren; sonst werden die führenden Nullen von Excel abgeschnitten)

Datenmigration über die Data-Workbench in C4C

Als letzten Schritt führt man den tatsächlichen Import aus, wie im ersten Abschnitt unseres  Blogbeitrag letzter Woche beschrieben.

Zurück zum Blog
SAbin-Pitu_SAP-CRM-Senior-Consultnat-Allgeier-Enterprise-Services

Haben Sie Fragen?

Sabin Pitu, SAP CRM Senior Consultant, hilft Ihnen gerne weiter!

Jetzt Kontakt aufnehmen
SAbin-Pitu_SAP-CRM-Senior-Consultnat-Allgeier-Enterprise-Services

Haben Sie Fragen?

Sabin Pitu, SAP CRM Senior Consultant, hilft Ihnen gerne weiter!

Jetzt Kontakt aufnehmen